Bürgerprojekte

Ein wesentlicher Teil der Gartenschau ist die Umsetzung der Bürgerprojekte. Was steckt hinter dem Begriff “Bürgerprojekte”?

Die Bürger und Bürgerinnen aus der Region können und sollen sich kreativ auf vielfältige Art und Weise beteiligen. Im gesamten Gartenschaugelände werden die umgesetzten Projekte präsentiert.

Konkret wird es Kunst-, Garten- und Spielzeugprojekte geben. Ideen gibt es bereits viele, endgültig ausgewählte werden die Projekte in den nächsten Wochen.

Sie haben Ideen oder möchten an einem der Projekte mitwirken? Frau Philippa Stolle ist projektverantwortlich und freut sich über jede neue Idee und Bürger, die sich aktiv einbringen wollen.

© Ulrike Klumpp/Gartenschau Freudenstadt und Baiersbronn 2025 gGmbH
  • Kunstprojekte 

    In gemeinsamen Kursen werden Kunstwerke hergestellt und im Schaujahr an verschiedenen Stellen im Gelände platziert und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Denkbar sind z.B.:

    • Fahnenkunst
    • Bemalte Stehlen
  • Gartenprojekt 

    Das Gartenprojekt wird von den Bürgerinnen und Bürgern geplant, angelegt und im Schaujahr eigenständig gepflegt. Denkbar sind z.B.:

    • Staudengarten
    • Gemüsegarten
    • Naschgarten
    • Kräutergarten
  • Spielzeugprojekte 

    Robustes und großformatige Spielzeuge werden hergestellt und bieten Abwechslung für Jung und Alt beim Besuch der Gartenschau. Denkbar sind z.B.:

    • Memory
    • Schach
    • Puzzle 
    • Murmelbahn

Zeitplan für die Bürgerprojekte

Wie geht’s weiter?

  • Sichtung der Ideen durch die Gartenschau
  • Erste Information an die Interessierten im 1. Quartal 2024
  • Erste Workshops für die drei Projekte im 1. Quartal 2024
  • Baubeginn Gartenprojekt September 2024
  • Herstellung Kunst und Spielzeug ab September 2024

Ihre Ansprechpartnerin

© Gartenschau Freudenstadt und Baiersbronn 2025 gGmbH

Philippa Stolle

Team Ausstellung und Betrieb
Email: philippa.stolle@tal-x.de
Telefon: +49 152 53512716

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.